Unsere Regionalligamannschaft Herren 70 I

Herren_70_I

 

Spielergebnisse Saison 2017

1. Mai:

Mit dem 5:1 gegen Wiesbaden legten die 1. Herren 70+ einen tollen Start im Abenteuer Regionalliga vor. Nur Peter Goetzke verlor, Randolf Schneider, Andreas Hofmann und Horst Seipel gewannen ihre Einzel. Spannend machte es das 2.Doppel Seipel/F.Goebel, das den Match-Tiebreak mit 22:20 für sich entschied.

Randolf Schneider - Dynamik pur

8. Mai 2017:

Gegen den TC Zwingenberg gewannen sie auch das 2.Spiel mit 4:2. Im Einzel punkteten Randolf Schneider, Andreas Hofmann im Match-Tiebreak und Horst Seipel. Den wichtigen 4. Punkt holte das Doppel Seipel/Ferdi Goebel im Match-Tiebreak.

 

22. Mai 2017:

Auch im 3. Spiel gegen TV Buchschlag II blieben sie auf der Siegerstraße und gewannen verdient mit 4:2. Randolf Schneider an 1 musste gegen Levente Bakonyi  verletzt aufgeben, Peter Goetzke, Andreas Hofmann (im Match-Tiebreak) und Horst Seipel brachten das Team mit 3:1 in Führung. Das 1. Doppel mit Goetzke/Manfred Bächt gewann den wichtigen 4.Punkt, das 2.Doppel mit Hofmann/Seipel musste sich geschlagen geben.

Andreas Hofmann

Das Team um MF Horst Seipel bilden folgende Spieler:

An Position 1 steht Randolf Schneider aus Marburg, ein schneller und beweglicher Spieler, der  von 2008-2010 für die SGT Herren 60+ aufschlug und seit 2015 zu den Herren 65+ und den Herren 70+ gehört. Auch zum Training nimmt er den weiten Weg aus Marburg in Kauf.   

Die Nr. 2 ist Dr. Peter Goetzke aus Rotenburg a.d. Fulda, der bereits seit 2005 in den unterschiedlichen Altersklassen – Herren 50+,  2009/2010 Herren 55+ in der 2. Regionalliga Nord, Herren 60 und 65+, für die SGT spielte. Aktuell bei den Herren 60+ und 70+ gemeldet. Ein sicherer und beständiger Spieler, der aber momentan mit Knieproblemen zu kämpfen hat.

Andreas Hofmann, ebenfalls aus Rotenburg, ist an Nr. 3 gesetzt, ein schneller Spieler und Kämpfer, der sich gut auf seine Gegner einstellen kann. Er spielt seit 2014 für die SGT in den Teams Herren 60+ und 70+.

Ein echtes Urgestein der SGT ist Horst Seipel, Nr.4 und Mannschaftsführer der 1. Herren 70+. Seit 1973  schlägt er in den jeweiligen Altersklassen für die SGT auf und seit 30 Jahren fungiert er in seinen Teams als MF -  Herren 35+, Herren 40+, Herren 45+, Herren 50+, Herren 55+, Herren 60+, Herren 65+ und momentan 1. Herren 70+. In all den Jahren spielte er immer in höheren Spielklassen des hess. Tennisverbandes.

Der älteste im Bunde ist Manfred Bächt, kaum zu glauben, dass er dieses Jahr  80 Jahre alt wird, er besticht  immer noch durch seine enorme Beweglichkeit. Seit 1978 schwingt er seinen Schläger für die SGT, bei den Herren 45+, 50+, 60+, 65+ und 70+.  

Seit 1990, mit einer kurzen Unterbrechung, in der er für BW Kassel in der Regionalliga spielte, ist Ferdi Goebel im Einsatz für die SGT. Aufgrund von Verletzungen steht er derzeit als Spieler nur begrenzt zur Verfügung,  ist aber als Trainer der Herren 70+ ein Garant für taktische und spielerische Verbesserungen.

Nach Jahren in Korbach ist Hans-Joachim Rausch 2013 wieder zur SGT  und nach Baunatal zurückgekehrt, er spielte bereits von 1982 – 86 mit seinem Sohn für unseren Verein. Er ist bei den Herren 70+ voll integriert und wer ihn beim Match agieren sieht, weiß:“ Ein Kämpfer vor dem Herrn“.


29. Mai 2017:

In überlegener Manier mit 5:1 fuhren die 1. Herren 70 den 4. Sieg ein. Gegen SW Frankfurt unterlag nur der immer noch verletzte Randolf Schneider an 1, alle anderen Matches gingen teils deutlich an die Baunataler Spieler, Andreas Hofmann an 3 ging über den Matchtiebreak, ebenso das 1. Doppel Schneider/Seipel.
Zum Einsatz kamen Randolf Schneider, Dr. Peter Goetzke, Andreas Hofmann, Horst Seipel und im Doppel Manfred Bächt.  



15. Juni 2017:

An diesem Spieltag kam es zu der mit Spannung erwarteten Spitzenbegegnung zwischen den Tabellenersten und Tabellenzweiten, der SGT und den Herren 70 I des TC Hüttigweiler. Leider mussten sich unsere Herren den stark aufspielenden Spielern der gegnerischen Mannschaft mit 1:5 geschlagen geben. Nur Peter Goetzke an Pos. 2 konnte sein Einzel im Matchtiebreak mit 10:6 gewinnen.
Zum Einsatz kamen Randolf Schneider, Peter Goetzke, Andreas Hofmann und Horst Seipel.

 

29.Juni 2017:

An diesem letzten Spieltag lief es wieder rund für die SGT, die Mannschaft konnte beim TEC Darmstadt mit 4:2 gewinnen. Nach den Einzeln stand es schon 3:1 für unsere Herren, nur Randolf Schneider verlor an Pos. 1 gegen einen starken Gegner, die anderen Einzel-Punkte erspielten Peter Goetzke, Andreas Hofmann und Horst Seipel. Den Punkt zum Sieg erspielte das an Pos. 2 spielende Doppel Andreas Hofmann mit Horst Seipel.
Zum Einsatz kamen Randolf Schneider, Peter Goetzke, Andreas Hofmann und Horst Seipel.

 

Damit schlossen unsere Herren 70 I die Saison als Aufsteiger in der Regionalliga Süd- West auf dem 2. Tabellenplatz ab. Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!