Allgemein

Das Trainingskonzept der SGT Baunatal dient zur Förderung von Kindern/Jugendlichen im vereinsbezogenen Tennistraining.

Die SGT Baunatal organisiert für alle Kinder/Jugendlichen ein regelmäßiges Trainingsangebot in den Bereichen Breitensport und Mannschaftssport.

Breitensport: Kinder u. Jugendliche ohne Teamzugehörigkeit / Mannschaftssport: Kinder u. Jugendliche mit Einbindung in SGT-Teams U8 - U18.

Jeder Jugendliche / jedes Kind soll nach seinen individuellen Fähigkeiten/Zielen eine ganzjährige Trainingsförderung bei der SGT erhalten.

 

Zielsetzungen

Die SGT strebt mit ihren 1. Mannschaften (U14 - U18 m/w, Damen und Herren) eine hohe Spielklasse im TB Nordhessen / Hessen an.

Die SGT strebt im männlichen und weiblichen Jugendtennis eine durchgängige Mannschaftsbesetzung in den Altersklassen U 1 - U18 an. Der SGT-Nachwuchs der 7-9 jährigen Kinder soll den U8- und U9-Wettbewerben zugeführt werden.

Bei allen SGT-Teams sollen die unteren Mannschaften den Ersatz für die 1. Mannschaften bereitstellen.

Leistungsstarke Kinder/Jugendliche sollen den Förderkadern (Kreis- und Bezirkskader) zugeführt werden.

Ein Wechsel vom Breitensport in den Mannschaftssport ist grundsätzlich möglich. Alle Kinder und Jugendlichen sollen am Vereinsleben der SGT und den allgemeinen Spielbetrieb teilnehmen.

 

Organisation

Zweimal jährliche Ausschusssitzung jeweils vor Beginn der Sommer- und Wintersaison mit dem SGT­ Vorstand und den Trainern zur Organisation des Trainingsbetriebs, zum Leistungstand und Entwicklung der Jugendlichen sowie zur Vereinbarung von Saisonzielen im Mannschaftssport.

Die Einteilung der Jugendlichen in die Trainingsgruppen treffen die Trainer in Absprache mit dem SGT ­Vorstand. Berücksichtigt werden hierbei die Kriterien: Engagement / Motivation, wettkampftechnische und konditionelle Entwicklung sowie Ranglistenposition / Entwicklungsperspektive.

Einteilung / Zuteilung der Trainer in feste Aufgaben- und Trainingsbereiche. Einheitliche tennis-technische Ausbildung der Jugendlichen nach DTB-Lehrplan durch Einsatz lizenzierter Trainer mit Ausbildung beim DTB/HTV.

Mitarbeit und Organisation der Trainer bei Vereinsaktivitäten, Kinderveranstaltungen und Vereins­turnieren sowie Betreuung bei Wettkampfspielen.

Neumitglieder/Neuzugänge im Jugendbereich werden nach einem 2- 3 maligen Probetraining bzw. aufgrund ihrer Leistungsprognose durch die Trainer in den entsprechenden Trainingsbereich aufgenommen.

 

 

Leistungen des Vereins

Nenngelderstattung

Für alle Jugendlichen erstattet die SGT Baunatal nach Vorlage der Turnierquittung das Nenngeld für: Kreismeisterschaften, Bezirksmeisterschaften und Verbandsmeisterschaften.

Zusätzlich zur Nenngelderstattung werden Teamspielern die Teilnahme an Turnieren / Meisterschaften und Teamspielen anteilig auf die Trainingskosten (Jahresbeitrag) angerechnet:

- Teamspiele Sommer /1 - 2 Meisterschaften/Turniere                               =       100 % Trainingskosten

- Teamspiele Sommer /3- 4 Meisterschaften/Turniere                                =       93 % Trainingskosten

- Teamspiele Sommer / ab 5 Meisterschaften/Turniere                               =       88 % Trainingskosten

Betreuung der Mannschaften

Die Mannschaftsbetreuung erfolgt durch die Mannschaftsführer in enger Absprache mit dem jeweiligen Trainer.

Auf Mannschafts-Elternabenden sind Elternvertreter zu wählen, die in die Betreuung der Mannschaften miteingebunden werden.

Wichtige Spiele (z. B. Auf- oder Abstiegsspiele) aller Mannschaften sollen möglichst durch die jeweiligen Trainer betreut werden.

Talentsichtung

Zur Sicherung des Tennisnachwuchses und zur Mitgliedergewinnung werden von der SGT regelmäßige

Tennisaktionen durchgeführt: Tennis-AG's mit Schulen

Ferienkurse für Jugendliche

Schnupperkurse zur Saisoneröffnung (Tag der offenen Tür) Clubmeisterschaft für Kinder auf Minifeld und Midfeld